Mal ne andere Kiste

ID: 
379
Kirchenkreis: 
Augsburg
Ort: 
Memmingen
Angesiedelt: 
ländlicher Raum

Ein Projekt des Diakonischen Werks Memmingen und des Dekanats Memmingen in Kooperation mit den Kirchengemeinden Bad Wörishofen, Buchloe, Mindelheim und Türkheim.

Was in den vier Kirchengemeinden in Mindelheim, Bad Wörishofen, Türkheim und Buchloe im Rahmen von f.i.t entstanden ist und entstehen wird ist gut verpackt in einer Kiste!

Bei gemeinsamen Aktionen können die Teilnehmer ihre Kiste, die zum Beispiel gefüllt ist mit Ideen für Kindergeburtstage, Bewegungsgeräten und -übungen für Senioren etc., öffnen und lernen, wie sie mit dem Inhalt am Besten umgehen und in Ihren Alltag übertragen können - die Kisten sind für die Teilnehmer der Aktionen kostenlos.

Innerhalb der drei f.i.t-Jahre rollen die Kisten in die verschiedenen Gemeinden und bieten je nach Bedarf die unterschiedlichen Aktionen an, jede Gemeinde setzt dabei seine eigenen Akzente, je nachdem wo Bedarf ist.

Lesen Sie doch hier noch mehr über die gelungene Auftaktveranstaltung!

Wie beispielsweise eine Veranstaltung zur Energiekiste abläuft können Sie hier nachlesen.

Und hier Plakat und Bericht zur Summerparty 2013, die zum echten Highlight wurde.

"Selbstbestimmt leben - rechtzeitig vorsorgen" war das Motto der "Goldkiste für Senioren" am 9. Oktober in Bad Wörishofen. Die Besucher bekamen viele nützliche Tipps zur Vorsorge im Alter. Mehr dazu steht in diesem Bericht.

TV Allgäu war im November 2013 dabei bei „Ma(h)l nicht allein“, und zwar just am Tag, als der Regionalbischofs das Projekt in Bad Wörishofen besuchte. Zum Nachschauen bitte hier klicken. Auch die Augsburger Allgemeine berichtete über den Besuch des Regionalbischofs. Hier ist der Text zum Nachlesen.

Nächster Einsatz für die Weihnachtskiste: Unter dem Motto „Plätzchenduft statt dicker Luft“ kamen am 22. November Eltern mit ihren Kindern zu einem Workshop zusammen. Sie wollten sich Gedanken darüber machen, wie die Advents- und Weihnachtszeit eine gemütliche und schöne Zeit werden kann, ohne sich kräftemäßig oder finanziell zu übernehmen. Mehr darüber erfahren? - Bericht anklicken.

(12/2013)

Projektstatus: